@Bambus Es ist gepflanzt in meinem Garten in Süd-Florida. Ich habe aktualisiert die Frage, wie gut. Wasserdruck 2.31 ft pro 1 lb/sq in. also für 10psi, Sie müssten 2.31 ft x 10 = 23.1 ft Höhe auf, dass die tank. Es ist schön zu sehen, dass etwas operiert aus der Druck sogar niedriger als 10 PSI für diejenigen von uns, die auf Schwerkraft Bewässerung. Ich bin völlig einverstanden. Zusätzlich chili und Pfeffer zu haben scheint, kleine Wurzeln, also Anbinden hilft wirklich (vor allem bei wind-Plätze). Guter Punkt. Ich werde einige Bilder posten, wenn ich wieder von der Arbeit an diesem Abend. Hmm, ob es gesund ist, ist eine andere Frage als die Frage, ob es getan werden sollte, meiner Meinung nach. In meiner persönlichen Erfahrung, scheint es zu hängen an der pflanze und die Gesundheit der pflanze. Licht-Suche, kämpfen die Tomaten-Sämlinge, zum Beispiel, nicht scheinen es zu schätzen, sich selbst um (es scheint ein stress für Sie), und scheinen zu schwinden, wenn ständig drehte sich um, in der Erwägung, dass, wenn Sie lassen Sie Sie einfach lehnen Sie sich über, Sie können konzentrieren sich auf immer stärker, und Sie bekommen mehr Sonne. Jedoch, für eine bereits starke zimmerpflanze, es scheint groß zu sein, um zu halten die pflanze auch und sieht gut aus.

In meiner Erfahrung, die Wurzeln jeder pflanze nur selten hängen, um die gesamte Erde-bundle während der Transplantation. Wenn Sie es tut, wird die pflanze ist in der Regel root-gebunden, so dass ich versuchen, brechen die Kanten ein bisschen zu fördern, die Wurzeln heraus zu wachsen.

Dann, wenn Sie die pflanze in das neue Loch, dann sind ja die Wurzeln gehen, um gebogen auf sich selbst und beschädigt. Wenn die Wurzeln hatte einen schlechten halt auf dem Boden, dann den Boden fallen wird entfernt, und die Wurzel beschädigen und Biegung wird sogar noch extremer. Also was ich damit sagen will, ist, dass die Transplantation wird fast immer dazu führen, dass einige root-Schaden - manchmal ein wenig Recht.

Leicht verdichten des Bodens (.zB. mit den Händen) nach Transplantation gefolgt von einer guten Wasser hilft, um die neue Erde zu sein, in Kontakt mit den Wurzeln.

Wir haben transplantiert aloe, Sie scheint ziemlich tolerant zu dieser Art der Sache. Unser größtes problem ist, wie die Blätter wachsen und bedecken Sie Boden-Raum zwischen der pflanze und dem Topf. Dies macht es nahezu unmöglich, top-up pot als den Boden/Kompost rechnet.